Abwasser

Druckleitungen für Abwasserhebeanlagen sind nach DIN EN 12056-4 auszuführen. Nach der Norm wird unterschieden in fäkalienhaltige und fäkalienfreie Abwasserhebeanlagen.
Für fäkalienhaltige Abwässer sind Kupferrohre nach DIN EN 1057 geeignet; bei fäkalienfreien ist eine Einzelfallprüfung durch den Rohrhersteller notwendig. Druckleitungen können hart- und weichgelötet werden, außerdem können die anderen Verbindungstechniken des DVGW-Arbeitsblattes GW 2 sinngemäß angewendet werden

Share >