Fittings für die Gas- und Trinkwasser-Installation

Alle Bauteile und Komponente (also auch Fittings zum Verbinden von Kupferrohren), die zum Einsatz in Gas- oder Trinkwasser-Installationen vorgesehen sind, müssen den für diese Einsatzbereiche geltenden anerkannten Regeln der Technik (z. B. DIN- / DVGW-Regelwerk) entsprechen. Das Zeichen einer anerkannten Prüfstelle wie z. B. des DVGW (Deutsche Vereinigung des Gas- und Wasserfaches e.V.) bekundet, dass diese Anforderungen erfüllt sind. Für Verarbeiter, Planer und Bauherren ergibt sich hieraus die dringende Empfehlung, nur gütegesicherte und DVGW-geprüfte Produkte zu verwenden.

Fittings für die Gas- und Trinkwasser-Installation müssen (analog EN 1254) mindestens mit dem Herstellerzeichen dauerhaft lesbar gekennzeichnet sein. Ist eine ergänzende Kennzeichnung mit den Buchstaben ‘DVGW‘ nicht möglich (z. B. aus Platzgründen), so ist das DVGW-Prüfzeichen auf der Verpackung anzubringen.

Share >