Kupferrohre für die Gas- und Trinkwasser-Installation

Alle Bauteile und Komponenten (also auch Kupferrohre), die zum Einsatz in Gas- oder Trinkwasser-Installationen vorgesehen sind, müssen den für diese Einsatzbereiche geltenden anerkannten Regeln der Technik (z. B. DIN- oder DVGW-Regelwerk) entsprechen. Das Zeichen einer anerkannten Prüfstelle wie z. B. des DVGW (Deutsche Vereinigung des Gas- und Wasserfaches e.V.) bekundet, dass diese Anforderungen erfüllt sind. Kupferrohre für die Gas- und Trinkwasser-Installation müssen den Anforderungen der DIN EN 1057 und des DVGW-Arbeitsblatts GW 392 entsprechen. Für Verarbeiter, Planer und Bauherren ergibt sich hieraus die dringende Empfehlung, nur gütegesicherte und DVGW-geprüfte Produkte zu verwenden.

DVGW-geprüfte Kupferrohre müssen zusätzlich folgende Kennzeichnung tragen:

DVGW-Kennzeichnung mit Registriernummer des Herstellers "DV-72XX-YZ-XXXX"

Share >