Weichlöten

Das Weichlöten ist in der Gas-Installation nicht zulässig!

In der Trinkwasser-Installation sind zum Weichlöten ausschließlich bleifreie Zinnbasislote und wasserlösliche Flussmittel bzw. Lötpasten (Gemenge aus Flussmittel und pulverförmigem Lot) mit DVGW- und/oder RAL-Gütezeichen zu verwenden.
Beim Weichlöten muss immer ein Flussmittel verwendet werden!

Weichlote nach DVGW GW 2 für die Trinkwasser-Installation:

Zusatz         Bezeichnung    Schmelzbereich        Flussmittel
Weichlot      S-Sn97Ag3            221-230°C             2.1.2 oder
                    S-Sn97Cu3           230-250°C             3.1.1 oder 3.1.2


 



 

 

Share >